deutsch english

Fritz Overbeck

Bremen 1869 -
Bröcken 1909


Fritz Overbeck wird am 15.9.1869 in Bremen geboren. Als Schüler besucht er das Gymnasium und studiert anschließend von 1889 bis 1893 an der Düsseldorfer Kunstakademie. Durch Otto Modersohn wird Fritz Overbeck im Jahr 1894 in der Künstlerkolonie Worpswede eingeführt. Zu diesem Zeitpunkt malt er Werke von einsamen Moorlandschaften.
Im Jahr 1897 heiratet Overbeck seine Schülerin Hermine Rothe. Gemeinsam lebt das Paar bis 1905 in Worpswede, aufgrund des zunehmenden Besucherzuwaches verlassen Overbeck und seine Frau jedoch die Kolonie und gehen nach Bröcken bei Vegesack. In ihrer neuen Heimat der Nordseeinseln angekommen, widmet sich Fritz Overbeck in seiner Malerei vor allem den Strand- und Dünenlandschaften.
Am 7.6.1909 verstirbt der deutsche Maler in Bröcken.


Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. 19. JAHRHUNDERT
Fritz Overbeck - Hammehütte mit Torfkahn
Fritz Overbeck
"Hammehütte mit Torfkahn"
4.000 €
Detailansicht

Fritz Overbeck - Moorkanal in der Hammeniederung
Fritz Overbeck
"Moorkanal in der Hammeniederung"
3.000 €
Detailansicht

Otto Modersohn - Sommerliche Wiesen bei Fischerhude (recto: Herbsttag an der Wümme)
Otto Modersohn
"Sommerliche Wiesen bei Fischerhude (recto: Herbsttag an der Wümme)"
18.000 €
Detailansicht

Otto Modersohn - Flußufer
Otto Modersohn
"Flußufer"
10.000 €
Detailansicht

Otto Modersohn - Sommertag bei Worpswede
Otto Modersohn
"Sommertag bei Worpswede"
10.000 €
Detailansicht

Otto Modersohn - Sommerliche Dünenlandschaft in Quelkhorn bei Fischerhude
Otto Modersohn
"Sommerliche Dünenlandschaft in Quelkhorn bei Fischerhude"
10.000 €
Detailansicht

Otto Modersohn - Landschaft mit Weiher
Otto Modersohn
"Landschaft mit Weiher"
8.160 €
Detailansicht