deutsch english

Fritz Overbeck

Bremen 1869 -
Bröcken 1909


Fritz Overbeck wird am 15.9.1869 in Bremen geboren. Als Schüler besucht er das Gymnasium und studiert anschließend von 1889 bis 1893 an der Düsseldorfer Kunstakademie. Durch Otto Modersohn wird Fritz Overbeck im Jahr 1894 in der Künstlerkolonie Worpswede eingeführt. Zu diesem Zeitpunkt malt er Werke von einsamen Moorlandschaften.
Im Jahr 1897 heiratet Overbeck seine Schülerin Hermine Rothe. Gemeinsam lebt das Paar bis 1905 in Worpswede, aufgrund des zunehmenden Besucherzuwaches verlassen Overbeck und seine Frau jedoch die Kolonie und gehen nach Bröcken bei Vegesack. In ihrer neuen Heimat der Nordseeinseln angekommen, widmet sich Fritz Overbeck in seiner Malerei vor allem den Strand- und Dünenlandschaften.
Am 7.6.1909 verstirbt der deutsche Maler in Bröcken.


Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. 19. JAHRHUNDERT
Emil Nolde - Schweizer Berglandschaft im Winter
Emil Nolde
"Schweizer Berglandschaft im Winter"
70.000 €
Detailansicht

Emil Nolde - Mädchenbildnis Johanna Schiefler
Emil Nolde
"Mädchenbildnis Johanna Schiefler"
70.000 €
Detailansicht


Leo Putz
"Porträt Veronika Kirmaier im Schleissheimer Garten"
50.000 €
Detailansicht


Auguste Herbin
"Azalées"
40.000 €
Detailansicht

Peder (Peder Mørk Mønsted) Mönsted - Wintersonne im Engadin
Peder (Peder Mørk Mønsted) Mönsted
"Wintersonne im Engadin"
40.000 €
Detailansicht


Henri Lebasque
"La danse (étude)"
30.000 €
Detailansicht


Karl Hagemeister
"Kemnitzer Heide"
25.000 €
Detailansicht


Ernst Wilhelm Nay
"Lofoten"
15.000 €
Detailansicht